Härjedalens kommun - startsida

Die Menschen in Härjedalen

Hier in der Mitte Schwedens leben die „Härjedalinger“ und die Sami in einer fantastischen Umgebung, in welcher Natur und Wildnis schon immer eine bedeutende Rolle gespielt haben. Natur und Wildnis stellen sich hier in einer anderen, nicht zu unterschätzenden, Dimension dar. Die Menschen lieben diese Landschaft und die von ihr ausgehende Wirkung auf Körper und Seele, der man sich nicht entziehen kann.

Auch in Härjedalen sind die Menschen in Vereinen organisiert, kommen zu Festen zusammen und unternehmen Ausflüge in die Stadt, doch die meisten von ihnen zieht es schon nach kurzer Zeit wieder zurück in die Ruhe und Abgeschiedenheit der Dörfer und Gehöfte. 

Wenn man hier ist, beginnt man schnell zu begreifen, dass die Natur und die Weite das Leben vieler „Härjedalinger“ prägen. Es wird verständlich, warum viele der Einwohner dazu neigen, sich selbst zu versorgen und in der Lage sind, viele handwerkliche Aufgaben in Haus, Hof und Wald selbst zu bewältigen. 

Dieses durch die rauhere, nördliche Natur geprägte Selbstbewusstsein spiegelt sich auch im Erscheinungsbild und Auftreten vieler „Härjedalinger“ wider. Sie strahlen eine unglaubliche Ruhe und Gelassenheit aus, wie man sie nur noch im hohen Norden erleben kann. Das Leben ist einfach eine Spur langsamer und entspannter - Zeitdruck und Hektik sind unerwünscht. 

Einsamkeit, weite Wege, Landschaft und Wildnis, in der man sich durchaus noch verlaufen kann, haben aber auch einen Menschenschlag entstehen lassen, der uns zunächst vielleicht etwas wortkarg erscheint. Niemand wird sich Ihnen aufdrängen. Sollten Sie jedoch Fragen haben oder Hilfe brauchen, werden Sie freundliche und aufgeschlossene Menschen erleben, denen man die Liebe zu ihrer Heimat und ihren Stolz auf diese Landschaft anmerkt.

Härjedalen

Sidinformation

Sidan uppdaterad 2013-06-24 12.08
av Henry Jonasson